Joomla! stellt nach der Installation bereits alle Werkzeuge zur Verfügung, die für die Verwaltung eines Interntauftrittes benötigt werden. Der "Medien Manager" ist dafür da, Dateien auf dem Webserver bereitzustellen, man spricht vom "Upload". Das Einbinden von Bildern in einen Beitrag lässt sich ebenfalls leicht mit dem Editor erledigen. Vorinstalliert ist ein Editor, der den Namen "TinyMCE" trägt.

Ein Zufallsbild lässt sich aus einem von euch vorgegebenen Verzeichnis dann auch an einer Modulposition platzieren. Damit sind wir mit dem, was Joomla! von Haus aus bietet dann erst einmal durch.

Doch hier ist noch längst nicht Ende. Ihr findet dutzende von Erweiterungen zu dem, was Joomla! mitliefert (wir im übrigen als Kern bzw. im englischen als "Core" bezeichnet wird). Einen guten Überblick zu den Erweiterungen findet Ihr unter www.joomlaos.de oder direkt auf der Projekthomepage unter extensions.joomla.org.

Hier aber erst einmal viel Spaß mit den Möglichkeiten, die der Joomla! Kern bereits von Haus aus bietet.