Seiten im Internet werden in der Regel in HTML geschrieben. Damit musste ein Redakteur sich bisher mit den HTML-Befehlen (TAGs) und der Schreibweise (Syntax) auseinandersetzen.

<html>
<head>
  <title>Titel der Seite</title>
</head>
<body>
  <p>Willkommen auf <u>unserer</u> Homepage!</p>
  <p>Wir bieten hier allerhand Informationen f&uuml;r Sie.</p>
</body>
</html>

Das Ergebnis dieses Codes sah dann erst einmal wie folgt aus:

Ergebnis des HTML Codes

Es war mühselig damit eine komplette Seite zu befüllen und dann auch noch etwas zum Gestalten und Layouten beizutragen.

Mit Joomla! braucht man sich - eigentlich - über HTML keine Gedanken mehr zu machen. Denn HTML sieht der Redakteur so nicht mehr. Es wäre wünschenswert wenn jeder in der Welt HTML könnte, doch man kommt auch ohne HTML-Kenntnisse weiter.

Um mit Hilfe von Joomla! einen Beitrag zu schreiben, melden sich die Redakteure an Ihrer Seite an, welchseln über das Menü zu den Beiträgen und klicken dann auf die Schaltfläche "Neu". Der neue Beitrag öffnet sich und der Redakteur kann mit der Eingabe des Textes im Editor beginnen.

Neuer Beitrag

Der Standardeditor unter Joomla! ist der "TinyMCE". Der TinyMCE bietet zum Beispiel Zeichenformatierungsbefehle wie "Fett, Kursiv und Unterstrichen". Kennt aber auch Absatzformatierungen wie "Links- oder Rechtsbündig, Blocksatz und Zentriert". Das Schreiben im Editor läuft hier schon fast wie in einem normalen Textverarbeitungsprogramm.

Je mehr Komfort dieser Editor bietet, desto leichter fällt es dem Redakteur später die Beiträge zu schreiben. In den folgenden Beiträgen kümmern wir uns ausschließlich um den Editor. Viel Spaß beim Lesen.


Welcher Editor bei einem Redakteur aktiv ist, bestimmt der Administrator der Seite durch eine von zwei Einstellungen. Zunächst könnt Ihr in der Konfiguration der Seite den Standardeditor für alle Benutzer vorgeben.

Joomla - Standardeditor einstellen

Joomla! wird mit den Editoren "CodeMirror" und "TinyMCE" ausgeliefert, wobei "CodeMirror" eigentlich "nur" ein "Syntax Hervorhebung" des HTML-Codes durchführt. Der Standardeditor von Joomla! ist der "TinyMCE". Doch schauen wir uns die unterschiedlichen Einstellungen bei den Editoren einmal an.

Einstellen könnt Ihr "Kein Editor", dann sieht das Ganze wie folgt aus:

Joomla! - Kein Editor

Man könnte meinen, da steht nur "Kauderwelsch", doch der Text da oben ist HTML-Code, nicht sehr schön strukturiert, aber HTML.

Stellt Ihr als Editor den "CodeMirror" ein, ...

Joomla! - CodeMirror

... wirkt der HTML-Code bereits schöner. HTML-Befehle werden farbig hervorgehoben. Damit lässt sich der Quellcode ein wenig besser lesen (wenn man sowas lesen kann und möchte).

Dann schauen wir uns das noch mit dem"TinyMCE" als Editor an:

Joomla TinyMCE als Editor

Keine Frage. Ein Editor, wie der TinyMCE, stellt den Text des Beitrags leserlich dar und bietet mit seinen Befehlen (Linksbündig, Zentriert, Rechtsbündig, usw.) einiges, was man von einer Textverarbeitung her kennt. Das Arbeiten mit einem Editor fällt recht leicht, auf jeden Fall leichter, als das Arbeiten mit dem HTML-Quellcode.

Wenn Ihr weitere Editoren installiert (ein Beispiel der Installation von Editoren zeigt der Beitrag "JCE - Ein cooler Editor - Installation") könnt Ihr diesen auch als Standardeditor einsetzen.

Jeder Benutzer kann einen eigenen Editor eingestellt bekommen

Die Vorgabe für das System macht Ihr also in der Konfiguration des Systems. Unabhängig von der Vorgabe im System lässt sich für jeden Benutzer ein eigene Editor einstellen.

Joomla - Editor für Benutzer einstellen

Hier ist der TinyMCE als Editor eingestellt. Egal welche Vorgabe Ihr in der Konfiguration des Systems aus vornehmt, dieser Benuterz ("asterix") wird den TinyMCE bekommen.


Beim Schreiben von Texten kommt es manchmal vor, dass man Texte schreibt, bei denen zwei Worte nicht auseinander gerissen werden dürfen (z. B. durch einen Zeilenumbruch ... Straße_Hausnummer). Hier muss dann ein "geschütztes Leerzeichen" her. HTML kennt hier den "Non-Breaking Space" oder kurz "&nbsp;".

Doch wie bekomme ich ein solches geschütztes Leerzeichen zwischen die beiden Worte?

Im Joomla! Standard Editor "TinyMCE" könnt Ihr den Befehl "Insert a non-breaking space character" zum Einfügen eines geschützten Leerzeichen nutzen.

TinyMCE - insert a non breakable space - Geschütztes Leereichen einfügen

Der Joomla! Content Editor (kurz JCE), hat speziell hierfür eine Schaltfläche: Hier eine Abbildung unter Joomla! 1.7.2 und JCE 2.0.1.5 ...

JCE - Non Breakable Space - geschütztes Leerzeichen

... und hier die Schaltlfäche im JCE unter Joomla! 1.5.24 und JCE 2.0.15:

JCE - Werkzeugleistenansicht Standard - nbsp - Geschützes Leerzeichen

Das Symbol sieht in der "Standard"-Werkzeugleistenansicht so aus. Jeder Editor kann diese Optik ändern. So findet man beim JCE dann noch die Werkzeugleistenansicht "Office Blue" ...

JCE - Werkzeugleistenansicht Office Blue - nbsp - Geschützes Leerzeichen

... oder auch die Ansicht "Classic". In der Ansicht "Classic" sieht das Symbol für das geschützte Leerzeichen dann auch im JCE genau so aus, wie es auch im TinyMCE zu sehen ist.

JCE - Werkzeugleistenansicht Classic - nbsp - Geschützes Leerzeichen

Damit wird z. B. ein Euro-Zeichen immer beim Betrag bleiben und nicht allein umgebrochen.


Wer mit Joomla! arbeitet, lernt natürlich sehr schnell mit dem Editor TinyMCE (dem Standard-Editor unter Joomla!) umzugehen. Leider gibt es immer wieder Dinge, bei denen man sich wünscht, das Ganze schneller erledigen zu können. Doch auch wenn der TinyMCE immer weiter entwickelt wird, so fehlen doch noch solche Dinge wie

  • leichtes Einfügen von Bildern
  • leichtes Verlinken von Inhalten (Seiten, Bildern oder einfach mal eine PDF-Datei)
  • Bereinigen von Word-Texten

Daher fällt immer wieder der Blick in Richtung anderer Editoren. Hier möchte ich auf den JCE (Joomla! Content Editor) hinweisen, der derzeit - meiner Meinung nach - der Editor ist, den man als HTML-Laie am schnellsten beherrscht.

Beachtet: Der JCE läuft erst ab der Version 2.0 unter Joomla! 1.6! Diese soll Ende Januar 2011 erscheinen!

Da der JCE nicht zur Standardausrüstung von Joomla! gehört, ist der neue Editor zunächst herunterzuladen und zu installieren. Laden Sie den Editor über die Seite www.joomlacontenteditor.net herunter (Downloads > Editor > Joomla! 3 ... abhäng davon welche Joomla! Version Sie einsetzen.

jce download 01

Anschließend dann auf Download klicken.

jce download 02

Speichern Sie das Paket dort, wo Sie es wieder finden.


Nachdem der JCE installiert ist, können Sie sich nun mit Themen beschäftigen wie "Bilder in einen Beitrag einfügen" oder "Hyperlinks auf andere Objekte setzen". Starten wir mit den Bildern.

jce_bild_manager_aufrufen

Um Bilder im JCE kümmert sich der sogen. "Bild Manager". Der Aufruf ist ähnlich dem im TinyMCE. Sie positionieren die Eingabemarke dort, wo das Bild eingefügt werden soll und klicken auf die Schaltfläche "Bild einfügen / bearbeiten" (siehe roter Pfeil in der obigen Abbildung).