Seiten im Internet werden in der Regel in HTML geschrieben. Damit musste ein Redakteur sich bisher mit den HTML-Befehlen (TAGs) und der Schreibweise (Syntax) auseinandersetzen.

<html>
<head>
  <title>Titel der Seite</title>
</head>
<body>
  <p>Willkommen auf <u>unserer</u> Homepage!</p>
  <p>Wir bieten hier allerhand Informationen f&uuml;r Sie.</p>
</body>
</html>

Das Ergebnis dieses Codes sah dann erst einmal wie folgt aus:

Ergebnis des HTML Codes

Es war mühselig damit eine komplette Seite zu befüllen und dann auch noch etwas zum Gestalten und Layouten beizutragen.

Mit Joomla! braucht man sich - eigentlich - über HTML keine Gedanken mehr zu machen. Denn HTML sieht der Redakteur so nicht mehr. Es wäre wünschenswert wenn jeder in der Welt HTML könnte, doch man kommt auch ohne HTML-Kenntnisse weiter.

Um mit Hilfe von Joomla! einen Beitrag zu schreiben, melden sich die Redakteure an Ihrer Seite an, welchseln über das Menü zu den Beiträgen und klicken dann auf die Schaltfläche "Neu". Der neue Beitrag öffnet sich und der Redakteur kann mit der Eingabe des Textes im Editor beginnen.

Neuer Beitrag

Der Standardeditor unter Joomla! ist der "TinyMCE". Der TinyMCE bietet zum Beispiel Zeichenformatierungsbefehle wie "Fett, Kursiv und Unterstrichen". Kennt aber auch Absatzformatierungen wie "Links- oder Rechtsbündig, Blocksatz und Zentriert". Das Schreiben im Editor läuft hier schon fast wie in einem normalen Textverarbeitungsprogramm.

Je mehr Komfort dieser Editor bietet, desto leichter fällt es dem Redakteur später die Beiträge zu schreiben. In den folgenden Beiträgen kümmern wir uns ausschließlich um den Editor. Viel Spaß beim Lesen.