Wenn Ihr mal die ersten Gehversuche mit dem Joomlas2Go gemacht habt, wollt Ihr irgendwann ein paar Erweiterungen ausprobieren, die unter dem Joomlas2Go evtl. nicht laufen. Eine davon ist z. B. der reDim ImageSizer. Er lässt sich zwar unter Joomlas2Go installieren, verkleinert die Bilder aber nicht wirklich. Da im Hintergrund einfach ein paar Dateien / Bibliotheken fehlen, eignet er sich zwar Perfekt für den ersten Blick, doch wenn man eine richtige Testumgebung will, ist XAMPP ggf. die bessere Wahl.

ACHTUNG: Dieser Beitrag ist mittlerweile veraltet. Hier geht es zum aktuellen Beitrag "Joomla! Testumgebung mit XAMPP unter Windows 8".

XAMPP herunterladen

Unter www.apachefriends.org kann die aktuelle Version von XAMPP heruntergeladen werden. Zum Zeitpunkt dieser Dokumentation (Mai 2010) war die Version 1.7.3 vom 23.12.2009 noch die aktuelle Version.

XAMPP - Download und Installation

Der XAMPP Server wird als EXE und ZIP zum herunterladen angeboten. Ich entscheide mich - trotz der Größe - für die ZIP-Version. Ein Klick auf "ZIP" und ich werden zum Sourceforge.net umgeleitet, auf dem der Download beginnt.

XAMPP - Download und Installation

Ich speichere das Paket in meinem Download-Ordner. Achtet darauf, dass Ihr es dort speichert, wo Ihr es wieder findet. Ich selbst hab für diese Abbildungen den Opera Webbrowser genutzt, daher kann das Herunterladen bei euch etwas anders aussehen.

XAMPP - Download und Installation

Führt den Download durch und merkt euch, wo Ihr das Paket gespeichert habt.

Nachdem der Downlaod abgeschlossen ist, kopiert Ihr das Paket direkt auf "C:". Hierzu nutze ich den Windows Explorer. Ich öffne den Windows Explorer (z. B. mit der Tastenkombination "Windows-Taste" + "e").

XAMPP Installation

Ich bewege mich zum gerade heruntergeladenen Paket von XAMPP und kopiere es in die Zwischenablage (geht auch durch Klick auf das Paket und der Tastenkombination "Strg" + "c").

XAMPP Installation

Dann bewege ich mich auf die Festplatte C, genauer direkt zum Verzeichnis "c:" und füge das Paket direkt im "Wurzelverzeichnis" dieses Laufwerks ein.

XAMPP Installation - Enpackten von XAMPP

Nun muss das Paket hier an Ort und stelle entpackt werden. Hierzu nutze ich 7-Zip. Alternativ könnt Ihr auch die Windows eigenen Mittel verwenden. Heraus kommt ein Verzeichnis "xampp" unter "c:".

XAMPP Installation - Entpacktes Paket

Wechselt in diesen Ordner hinein (z. B. durch einen Doppelklick auf den Ordner "xampp").

XAMPP Installation - SETUP

Im Ordner befindet sich eine Datei mit dem Namen "setup_xampp.bat". Aktiviert die Datei, z. B. durch einen Doppelklick.

In der Version 1.7.7 und neuer kommt dann der Dialog...

XAMPP Version 1.7.7 Setup

... der die Umgebung kurz Konfiguriert. Drückt eine beliebige Taste. Das war's. Ihr könnt dann mit dem Starten der "xampp-control.exe" weiter machen.


In den früheren Versionen kamen da folgende Fragen:

XAMPP Installation - Setup durchführen

XAMPP untersucht die Umgebung und passt sich entsprechend an. Bestätigt die Meldung und drückt einfach die ENTER-Taste.

XAMPP Installation - Setup durchführen

Auch hier bestätigt Ihr einfach mit ENTER.

XAMPP Installation - Setup durchführen

Hier ist das "n" ok, da Ihr XAMPP auf einer eingebauten Festplatte installieren. Solltet Ihr XAMPP zukünftig mal auf einer externen Platte oder einem USB-Stick installieren, würde hier ein "y" hinkommen. Bestätigt das "n" mit der ENTER-Taste.

XAMPP Installation - Setup durchführen

XAMPP hat die Umgebung eingerichtet. Bestätigt dies mit der ENTER-Taste.

XAMPP Installation - Setup durchführen

Auch die Zeitzone hat XAMPP soweit richtig erkannt. Bestätigt dies wieder mit der ENTER-Taste.

XAMPP Installation - Setup durchführen

Damit ist XAMPP fertig konfiguriert. Beendet den Dialog durch die Eingabe von "x" und der ENTER-Taste.


XAMPP Starten

Im XAMPP Verzeichnis (c: \ xampp) befindet sich die Datei "xampp-control.exe". Startet durch einen Doppelklick auf diese Datei die XAMPP Control Panel Application (bzw. das XAMPP Control Center).

XAMPP Control Center

Wichtig für Joomla! ist aus dem XAMPP Paket der Apache (also der Webserver) und MySql (also die Datenbank). Startet den Apache.

Ggf. kommt jetzt eine Meldung der Firewall, die besagt, dass der Apache nach draußen kommunizieren will. Lass die Kommunikation zu!

Startet "MySql".

Ggf. kommt auch hier die Meldung, das MySQL nach draußen kommunizieren will. Lass auch das zu!

Anschließend müsste die XAMPP Control Panel Application wie folgt aussehen:

XAMPP Control Center mit gestartetem Apache und MySQL

Da der Webserver (Apache) nun bei euch läuft, müsste der Aufruf der Adresse http://localhost folgendes Ergebnis bringen:

XAMPP ist einsatzbereit

Gestoppt wird der Apache und MySQL wieder über die XAMPP Control Panel Application.

Herzlichen Glückwunsch XAMPP läuft nun bei euch, oder? Was kann passiert sein, wenn XAMPP nicht läuft?

  1. Ihr habt XAMPP noch gar nicht gestartet
  2. Irgend eine Anwendung stört XAMPP (z. B. Skype)
 

Ausdrucken und Anleitung auf dem Papier abarbeiten.

Kleiner Tipp: Wer wirklich zum ersten Mal mit XAMPP und Joomla! arbeitet, sollte sich diese Anleitung einfach ausdrucken. Es fällt leichter, das was hier erklärt ist, auf dem Papier zu verfolgen, wärend man am Bildschirm das macht, was hier beschrieben steht. Zum Ausdruck könnt Ihr auf das kleine Druckersymbol oben rechts am Rand dieses Beitrages klicken. Mit dem Klick darauf wird eine Seite geöffnet, die für den Ausdruck optimiert wird.

Joomla! 1.5 Installation - Ausdruck dieser Anleitung

Die Druckt Ihr dann ganz normal auf eurem Drucker aus.

Skype stört XAMPP

 

XAMPP ist ein lokaler Webserver. Der Apache Webserver versucht beim Start den "Port 80" zu belegen, wenn der bereits belegt ist, startet der Webserver nicht! Wer belegt so einen Port (mal abgesehen davon, dass ihr natürlich gar nicht wissen wollt, was ein Port ist)? Ein Programm, was sehr viele Menschen nutzen, um mit Geschwistern, Eltern, Enkeln usw. in aller Welt zu kommunizieren ist Skype. Skype startet bei den meisten automatisch und belegt beim Start den Port 80. Wenn Ihr also Skype nutzt, so muss dem Apache Webserver (der mit XAMPP kommt) gesagt werden, dass er z. B. den Port 8080 belegen soll. Doch wie macht man das?

Ich gehe davon aus, dass Ihr XAMPP unter c: \ xampp entpackt habt. Wenn nicht, achtet einfach darauf, dass bei euch XAMPP irgendwo anders liegt. Sucht den Ordner und geht dann so vor, wie es in den folgenden Absätzen beschrieben ist.

Unter c: \ xampp \ apache \ conf liegt eine Datei die nennt sich "httpd.conf". Öffnet diese Datei mit einem Editor (z. B. dem Windows Editor).

Apache Konfiguration unter XAMPP

Klickt hierzu mit der rechten Maustaste auf die httpd.conf und wählt Öffnen. Das Programm mit dem Ihr die httpd.conf öffnen könnt ist der Editor.

Apache Konfiguration anpassen

Lauft ein wenig nach unten. In einer Zeile steht

Listen 80

Das beschreibt den Port, auf dem der Apache Verbindungsanfragen entgegen nimmt. Ändert den Port in z. B. 8080.

Apache Konfiguration - Port von 80 auf 8080 umgestellt

Speichert und schließt die Datei. Nun könnt Ihr z. B. über das XAMPP Control Center den Apache starten.

XAMPP Control Center

Achtet nur darauf, dass allen Aufrufen im Browser ab jetzt eine :8080 anzuhängen ist. D.h., wenn der lokale Webserver früher über

http://localhost

zu erreichen war, so ist er nun unter

http://localhost:8080

zu erreichen! Auch beim Aufruf der Administration (also der Aufruf des Backends) läuft nun über

http://localhost:8080/administrator

Die ":8080" hängt man hinter die Domain (hier "localhost:8080"). Die Verzeichnisse auf dem Webserver laufen dann wie immer. Das bedeutet dass auch der phpMyAdmin über "http://localhost:8080/phpmyamin"aufgerufen wird. Damit sollte XAMPP (genauer der Apache) bei euch laufen. Bei machen Installtionen muss man Skype vor dem Start des Apache doch beenden, dann den Apache starten und kann dann anschließend wieder Skype starten. Aber probiert doch kurz selbst mal, wie es bei euch läuft.

Joomla! unter XAMPP installieren

Endlich. Die lokale Serverumgebung ist mit XAMPP am laufen. Folgende Schritte führen euch nun zur Joomla! Testumgebung:

  1. Erstellen einer neuen MySQL Datenbank mit dem phpMyAdmin
  2. Leeren des Verzeichnisses c: \ xampp \ htdocs oder erstellen eines Unterverzeichnisses
  3. Herunterladen der aktuellen deutschen Joomla! Version
  4. Entpacken der aktuellen Version in das Verzeichnis c:xampphtdocs
  5. Durchführen der Installation
  6. Löschen des Installationsverzeichnisses nach erfolgreicher Installation (c:xampphtdocsinstallation)
  7. Loslegen

Fangen wir mit der Datenbank an.

Erstellen einer neuen MySQL Datenkbank mit dem phpMyAdmin

Ruft den phpMyAdmin über die Adresse "http://localhost/phpmyadmin" ...

phpMyAdmin - Neue Datenbank anlegen

Gebt im Bereich "Neue Datenbank anlegen" z. B. "joomla" ein und klickt auf "Anlegen".

phpMyAdmin - Neue Datenbank erfolgreich angelegt

Das war es auch schon. Ihr könnt den Browser wieder schließen.

Leeren des Verzeichnisses c: \ xampp \ htdocs oder erstellen eines Unterverzeichnisses

In diesem Schritt könnt ihr euch entscheiden, ob ihr die lokale Testumgebung zukünftig über "http://localhost" oder z. B. über "http://localhost/joomla" aufrufen möchtet.

Das sogenannte DocumentRoot bzw. Basisverzeichnis des Apache Webserver liegt bei XAMPP unter c: \ xampp \ htdocs. D.h., wenn ihr http://localhost aufruft, wird die Startseite aus diesem Verzeichnis geladen.

Achtung: Technische Info zum Apache, wer will kann unter der Infobox weiterlesen.

Die Startseite ist z. B. die index.php, die index.html oder auch die index.htm. Die Konfigurationsdatei vom Apache bestimmt, welche Dateien als Startdatei akzeptiert werden.

Apache Konfiguration - DirectoryIndex

Die Datei, die als erstes gefunden wird, wird an den Browser zurückgeliefert. Der apache sucht damit zunächst nach einer index.php, dann nach einer index.pl, dann die index.cgi, usw. Wenn er eine davon findet, verarbeitet er diese als Startseite. Wenn er keine davon findet, listet er einfach das Verzeichnis auf (Beim XAMPP ist das, im Gegensatz zu den Hostern draußen, standardmäßig der Fall).

Um Joomla! unter XAMPP zu installieren sind alle Dateien, die zu Joomla! gehören (und das sind mittlerweile über 4.300 Dateien in ihren verschiedenen Verzeichnissen) unterhalb von c:xampphtdocs zu entpacken bzw. zu speichern. Wie Anfangs beschrieben, gibt es da nun zwei Möglichkeiten:

  1. Lösche den Inhalt des Verzeichnisses c: \ xampp \ htdocs und entpacke im nächsten Schritt alle Dateien in dieses Verzeichnis oder
  2. Erstelle unterhalb von c:xampphtdocs ein neues Verzeichnis z. B. "joomla" und entpacke im nächsten Schritt alle Dateien in das Verzeichnis c: \ xampp \ htdocs \ joomla.

Abhängig von dieser Entscheidung werdet ihr später eure Joomla! Testumgebung über 1) http://localhost oder 2) http://localhost/joomla aufrufen müssen.

Ich selbst entscheide mich hier im Beispiel dafür, die Inhalte des Verzeichnisses htdocs zu löschen. Hierzu öffene ich den Windows Explorer (z. B. mit der Tastenkombination "Windows-Taste" + "e").

Windows Explorer - Löschen der Dateien und Verzeichnisse

Im Verzeichnis c:xampphtdocs lösche ich nun die Dateien und Order, so dass der Ordner leer ist.

Windows Explorer - Dateien gelöscht

Damit ist dieser Schritt auch abgeschlossen. Ihr könnt den Windows Explorer schließen.

Herunterladen der aktuellen Joomla! Version

Joomla! wird ständig weiter entwickelt. Alle paar Wochen gibt es eine neue Version, die bestimmte Fehler behebt und neue Funktionen in Joomla! integriert. Zur leichten Orientierung wird bei jeder Art von Programm eine Versionsnummer gepflegt. Zum Zeitpunkt dieser Dokumentation (Mai 2010) ist Joomla! 1.5.17 aktuell. Die 1.5.18 ist für dieses Wochenende angekündigt. Doch wo bekommt man die "aktuelle" Version von Joomla! her?

Mir persönlich gefällt hier die Seite "www.joomlaos.de". Unter Downloads > Joomla! 1.5 > Joomla! 1.5 Core findet Ihr die "Joomla 1.5.17 Stable Core Deutsch".

 

Herunterladen der aktuellen Joomla! Version

Klickt auf "Download" ...

Lizenz akzeptieren und herunterladen

Aktiviert die "Checkbox" und klickt anschließend auf die Schaltfläche "Download".

Download ist im Gange

Der Browser (bei mir ist das der Firefox) lädt das Installationspaket "Joomla_1.5.17-Stable_Full_Package_German.zip" herunter. Je nachdem, was Ihr für einen Browser nutzt sieht das natürlich ein wenig anders aus. Wichtig ist nur, dass Ihr euch merkt, wohin Ihr das Paket speichert.

Nach einer kurzen Zeit, abhängig von euerer Internetanbindung, ist das Paket herunteregeladen. Dieser Schritt wäre auch abgeschlossen.

Entpacken der aktuellen Version in das Verzeichnis c: \ xampp \ htdocs

Nachdem Ihr das gepackte Paket auf eure Festplatte herunter geladen habt, muss es im Verzeichnis c:xampphtdocs entpackt werden. Kopiert hierzu zunächst das komplette Paket in das Verzeichnis c: \ xampp \ htdocs. Ich nutze dazu die Zwischenablage. Im meinem Download-Verzeichnis (Firefox lädt die Dateien normalerweise dort hin) finde ich das Installationspaket. Ein Klick mit der rechten Maustaste drauf, dann Kopieren wählen (unter Windows 7 auch unter Organisieren erreichbar).

Joomla! Installationspaket in die Zwischenablage kopieren

 Dann wechsle ich ins Zielverzeichnis "c: \ xampp \ htdocs".

Joomla! Installationspaket einfügen

Damit liegt es schon mal an der richten Stelle. Nun nutze ich ein Programm wie 7-Zip, WinZIP oder WinRAR, aber auch die Windows eigenen Mittel helfen, das Paket zu entpacken. Ein Klick mit der rechten Maustaste drauf und dann wähle ich beim 7-Zip ...

Joomla! Installationspaket hier entpacken

... Extrace here (also Hier entpacken). Das Entpacken von über 4.300 Dateien in unserschiedlichen Verzichnissen beginnt.

Joomla! Installationspaket entpackt

Damit ist dieser Schritt auch abgeschlossen. Das Installationspaket selbst kann aus dem Ordner gelöscht werden. Der Windows Explorer kann geschlossen werden. Nun beginnt die eigentlichen Installation.

Durchführen der Installation

Die Installation kann nun durchgeführt werden. Ruft die Adresse http://localhost auf.

Joomla! Installation beginnt - Sprache wählen

Sucht euch eine Sprache aus, die euch gefällt. ich wähle "de-DE - Deutsch (DE-CH-AT)" und klicke dann oben rechts auf "Weiter".

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Installationsprüfung

Die Installationsprüfung ergibt beim XAMPP Server, dass alles OK ist. Nur eine "empfohlene Einstellung" steht auf "An". Das ist aber auf einem lokalen System - wie Ihr es nun habt - keine wirkliche Schande. Ihr könnt auf "Weiter" klicken.

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Lizenz bestätigen

Lest euch die Lizenz durch - wenn ihr das wirklich wollt - und klickt anschließend auf "Weiter"

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Datenbank Informationen eingeben

Im 4. Schritt werden die Datenbank-Informationen eingegeben. Tragt beim Servernamen "localhost", beim Benutzernamen "root" und beim Datenbanknamen "joomla" ein. Das Passwort lasst ihr leer, da XAMPP nach der Standardinstallation mit einem leeren MySQL Kennwort daher kommt. Klickt dann auf "Weiter".

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - FTP Infos sind nicht nötig

Die FTP Konfiguration ist unter XAMPP nicht nötig. Lasst alles so, wie es eingestellt ist und klickt auf "Weiter".

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Konfiguration

Im 6. Schritt wird nach der Konfiguration der Webseite gefragt. Als "Website-Name" trage ich "Joomla! Testseite" ein. Hier hätte auch "TSV Sonstwas e. V." eingetragen werden können. Unter "Ihre E-Mail" kann man irgendeine E-Mail-Adresse eintragen. Hier würden im Echtsystem alle Joomla! Systemmeldungen und Kontaktanfragen gesandt. Unter XAMPP ist derzeit noch kein E-Mail-System aktiviert. Damit ist die korrekte E-Mail-Adresse unwichtig.

Als "Administrator-Passwort" tragt Ihr das Kennwort ein, dass Ihr später beim Anmelden am Backend nutzen wollt. Der Benutzername ist später "admin" und das Kennwort vergebt Ihr hier. Bestätigt das Kennwort noch in der Zeile "Administrator-Passwort bestätigen".

Im unteren Teil gibt es die Möglichkeit nun "Beispieldaten installieren" zu klicken. Macht das auch. Es macht mehr Spaß Joomla! anhand von Beispieldaten kennen zu lernen, als mit einer "nakten" Seite herumzuspielen. Klickt also auf die Schaltfläche "Beispieldaten installieren".

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Beispieldaten installiert

Sind die Beispieldaten installiert klickt Ihr auf "Weiter".

Joomla! 1.5 Installation unter XAMPP - Installation abgeschlossen

Die Installation ist damit abgeschlossen.

Löschen des Verzeichnisses "installation"

Doch bevor Ihr auf "Website" oder "Admin" klicken könnt, müsst Ihr erst das Verzeichnis "installation" löschen.

Ab der finanlen Version 1.6.1 ist im letzten Schritt eine Schaltfläche "Installationsverzeichnis löschen" integriert. Klick darauf, dann wird das Verzeichnis sofort gelöscht und ihr müsst die nächsten Schritte nicht durchführen.

Hierzu öffne ich den Windows Explorer (z. B. mit der Tastenkombination "Windows-Taste" + "e").

Joomla! 1.5 Installation - Löschen des Verzeichnisses "installation"

Ich bewege mich ins Verzeichnis "c: \ xampp \ htdocs" und lösche das Verzeichnis "installation". Den Windows Explorer könnt Ihr dann wieder schließen. Im Browser klickt Ihr nun z. B. "Website".

Joomla! 1.5 Installation - Willkommen auf der Startseite

Loslegen...

Joomla! heißt euch Willkommen. Ihr habt es geschafft. Das Frontend der Joomla! Installation zeigt sein Gesicht. Wer nun ins Backend will, d. h. in den Administrations-Bereich, der ruft die Adresse ...

http://localhost/administrator

auf.

Joomla! 1.5 Installation - Backend bzw. Admin-Bereich

Der Benutzername ist "admin", das Kennwort habt Ihr bei der Installation selbst vergeben.

Viel Spaß mit Joomla!, eure JUG Fulda

Probleme mit Fehlermeldungen nach der Installation

Nach der Installation kommen ständig Fehlermeldungen wie z. B.

  • Strict Standards: Declaration of JButtonPopup::fetchId() should be compatible with that of JButton::fetchId() in C:\ xampp\ htdocs \ libraries \ joomla \ html \ toolbar \ button \ popup.php on line 78
  • Strict Standards: Declaration of ContentModelArticle::cleanCache() should be compatible with that of JModel::cleanCache() in C: \ xampp \ htdocs \ administrator \ components \ com_content \ models \ article.php on line 25
  • Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in C: \ xampp \ htdocs \ libraries \ joomla \ formform.php on line 865
  • Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in C: \ xampp \ htdocs \ libraries \ joomla \ form \ form.php on line 865
  • usw. usw.

Joomla! Fehlermeldungen unter XAMPP

Keine Angst, das sind Warnungen die Ausgegeben werden. Dies ist bei Produktivsystemen nicht so, aber gerade in so einer Testumgebung wie XAMPP gewünscht, damit man als Entwickler auf bestimmte Sachen hingewiesen wird.

Öffnet eure "php.ini" (liegt unter XAMPP im Verzeichnis x: \ xampp \ php \ php.ini) und schaut dort mal in die Zeile 516 (ist nur eine ca. Angabe ... irgendwo da steht es).

Joomla! Fehlermeldungen unter XAMPP

Hier wird PHP angewiesen Alle Fehler und Warnungen auszugeben. Setzt dort stattdessen einfach ein "E_ERROR" ein, ...

Joomla! Fehlermeldungen unter XAMPP

... speichert die "php.ini" und startet den Apache Webserver neu. Dann sind die Fehlermeldungen weg.

Weitere Infos zum Thema Joomla! unter XAMPP im Web