Frage: Ist es möglich CSV-Dateien, die aus einer großen Datenbank regelmäßig exportiert werden, automatisiert in Joomla Artikel einzustellen. Hierbei handelt es sich z. B. um Artikelliste oder Adresslisten, die täglich aktualisiert werden und automatisch als CSV Datei per FTP in ein Verzeichnis auf den Webserver übertragen werden können.

Antwort: Ja. Joomla! bietet mit Hilfe des Plugins "includePHP" eine Erweiterung, die PHP-Skripte direkt innerhalb eines Artikels ausführen kann. Wenn Sie dann noch die CSV-Datei z. B. ins Verzeichnis "images/stories" hochladen können, kann das Skript die CSV-Datei auslesen und z. B. Tabellarisch darstellen.

Nach der Installation und Aktivierung des Plugins könnte folgender Code:

{ php } echo 'Hallo Welt!'; { / php }

zu folgender Ausgabe führen:

Hallo Welt!

Wie setze ich das nun für meine CSV-Exporte ein?

Nutzen Sie Ihre PHP-Kenntnisse, um eine CSV-Datei tabellarisch darzustellen. Hier ein Beispiel. Ich kopiere die folgende CSV-Datei ins Verzeichnis/images/stories:

csv-datei-01

Anschließend füge ich folgende Zeile in den Beitrag ein:

{ phpfile }images/adressliste.php { / phpfile }

Joomla! führt nun jedes Mal das Skript "adressliste.php" aus. Die Ausgaben des Skriptes werden direkt an diese Stelle gestellt.Die "adresslist.php" sieht folgendermaßen aus:

php-skript-csv-datei-01

Damit liest Joomla jedes mal die CSV neu aus, wenn die Seite aufgerufen wird (Anmerkung: Die Zeichencodierung der CSV-Datei war ASCII ISO-8859-1. Die Seite selbst wird im UNICODE UTF-8 ausgeliefert. Hier muss man natürlich auf gleiche Zeichensätze achten, sonst gibt es so "schöne" Zeichen statt dem ü, wie bei "Müller").

PHP Ausgabe der Daten 

Soviel zur Ausgabe von Adresslisten, die als CSV Datei bereit gestellt werden. Wer noch etwas über PHP erfahren möchte, dem Empfehle ich das kleine Taschenbuch "PHP: Webseiten dynamisch programmieren" von Michael Seeboerger-Weichselbaum, erschienen im Rowohlt Verlag (rororo) für 9,99 €. Eine Investition die sich auf jeden Fall bezahlt macht.