Das 16. Treffen der Joomla! User Group Fulda fand am 12.03.2016 in der Office Factory Fulda statt. Am Start waren die Themen

  • Sicheres Verwalten von Joomla! Seiten (BitBox & Co)
  • Hilfe, meine Seite ist gehackt!
  • YubiKey - Ein Erfahrungsbericht
  • EU Cookie-Richtlinie - Was ist beim Einbetten von Videos zu beachten?
  • Joomla! - Erfahrungsaustausch - ein Praxisbericht
  • Joomla! 3.5 - Was gibt es Neues?
  • FTP-Client eine Alternative für Windows User zum FileZilla & Co.
  • Joomla! 3.6 -Ausblick auf das was kommt

Zwischendurch gab es Zeit für Fragen und kleinere Problemlösungen.


Zum 16. Treffen der Joomla! User Group Fulda laden wir euch herzlich ein. Wir freuen uns auf alle Joomla! Nutzer. Nicht nur Fachleute, ganz besonders auch Neulinge sind herzlich willkommen.

Samstag, 12.03.2016

10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Konferenzraum der Office Factory
Am Rosengarten 20, Fulda


Anfahrt zur Office Factory | Mit GoogleMaps zur Office Factory | Deutsche Bahn

Wer mit dem Zug anreist, kommt in 15 Minuten zu Fuß zum Raum. Anreisende mit Pkw können direkt gegenüber der Office Factory im Parkhaus am Rosengarten (Tagesticket Samstags 1,00 €) parken.

Für den Tag sind folgende Programmpunkte vorgesehen:

  • Sicheres Verwalten von Joomla! Seiten (BitBox, KeePass & Co)
  • Hilfe, meine Seite ist gehackt!
  • Yubikey - Ein Erfahrungsbericht
  • EU Cookie-Richtlinie - Was ist beim Einbetten von Videos zu beachten?
  • Joomla-Erfahrungsaustausch - ein Praxisbericht
  • Dateien per FTP auf den Server übertragen - so geht es schneller
  • Joomla! 3.5 - Was gibt es Neues?
  • FTP-Client eine Alternative für Windows User zum Filezilla & Co.

Zeit für Eure Fragen und kleinere Problemlösungen haben wir ebenfalls eingeplant. Wer gerne selbst etwas vortragen oder ein Projekt vorstellen möchte, der meldet sich bitte bis spätestens 01.03.2016 bei uns, z. B. über das Kontaktformular

Wie immer ist unsere Veranstaltung kostenlos. Getränke stehen kostenpflichtig bereit. Rechner werden keine zur Verfügung gestellt. Bringt also eure Notebooks mit, wenn Ihr das Vorgetragene testen wollt. Eine adäquate WLAN / Internet Anbindung ist verfügbar.

 


Zum 15. Treffen der Joomla! User Group Fulda laden wir euch herzlich ein. Wir freuen uns auf alle Joomla! Nutzer. Nicht nur Fachleute, ganz besonders auch Neulinge sind herzlich willkommen.

21.11.2015

10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Konferenzraum der Office Factory
Am Rosengarten 20, Fulda


Anfahrt zur Office Factory | Mit GoogleMaps zur Office Factory | Deutsche Bahn

Wer mit dem Zug anreist, kommt in 15 Minuten zu Fuß zum Raum. Anreisende mit Pkw können direkt gegenüber der Office Factory im Parkhaus am Rosengarten (Tagesticket Samstags 1,00 €) parken.

Das Programm ist noch in der Planung.

 

Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte kurz an über E-Mail, Facebook oder nutzt unser Kontaktformular.

Eure
Joomla! User Group Fulda

Weiterlesen: 15. Treffen der Joomla! User Group Fulda


Unser nächstes Treffen findet am Samstag, den 14.03.2015 von 10 bis 18 Uhr statt. Es wird ganz im Zeichen von „Pizza, Bugs & Fun“ stehen. Dieses Event wird von Joomla Deutschland bundesweit organisiert und wir werden als JUG auch daran teilnehmen.

Pizza und Bug

Um sogenannte „Bugs“ oder einfach Fehler in Joomla zu finden, sind keinerlei spezielle Kenntnisse notwendig. Die einzige Voraussetzung zur Teilnahme besteht darin, dass ihr mit Joomla arbeitet und Euer eigenes Laptop mitbringt.

Wie das ganze genau ablaufen wird, darauf sind wir selbst gespannt. Schließlich wird es das erste Mal in der deutschen Community organisiert.

Da wir für die JUG Fulda nur wenige Anmeldungen haben, werden wir das Treffen mit der JUG Frankfurt zusammenlegen.

Wir treffen uns also am 14.03.15 um 10 Uhr hier:
Hoesch & Partner GmbH
Zentrale Frankfurt
Rüsterstraße 1
60325 Frankfurt

Wer noch gerne teilnehmen möchte, meldet sich bitte direkt bei den Frankfurtern an per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Anmeldeformular im Blogbeitrag von Alexander Schmidt.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und sind schon sehr gespannt, wie viele Bugs wir finden werden.