Das siebte Treffen der Joomla! User Group Fulda am 26.11.2010 fand zum ersten Mal in den Räumlichkeiten des Fulda Transfer statt (siehe auch Einladung). Die Vortragsreihe eröffnete Kai Greinke mit dem Beitrag "Editoren für Joomla!".

Das man neue Beiträge in HTML "codiert" und der "Editor" CodeMirror die Syntax des HTML Codes hervorheben kann, ist in der aktullen Joomla! Version natürlich möglich, doch bei weitem nicht nötig.

Redakteure benötigen in heutigen Content Management Systemen kein Spezialwissen über HTML oder CSS, ein guter Editor hilft ihnen beim Verfassen der Beiträge.

Nach dem Standardeditor "TinyMCE", der bereits viele Erleichterungen für die Redakteure mit sich bringt, wurde der Joomla! Content Editor (kurz JCE) präsentiert. Dank dem Bilder- und Link-Manager ist der JCE für viele Benutzer noch ein Stück benutzerfreundlicher.

Die Funktionen vom JCKEditor und dem CKEditor wurden abschließend gezeigt. Eine Liste aller derzeit verfügbaren Editoren für Joomla!, ist im Joomla! Extensions Directory (dort im Bereich "Editing > Editors") aufgelistet.

Beachtet auch die Informationen unter dem Menüpunkt "Gut zu Wissen > Der Editor". Die Prästentation zum Vortrag findet Ihr auf slideshare.net.

Anschließend wurden von Thomas Jöckel (Toolstage Software Engenieering) die "Unterschiede zwischen Joomla! 1.5 und 1.7" hervorgehoben.

Christine Trutt-Ibing (www.barrierearm-im-netz.de) zeigte im Anschluss wie die "Migration von Joomla! 1.5 nach 1.7" ablaufen kann. Eine Prozedur, die jedem wohl spätestens im nächsten Jahr (mit Ende der Unterstützung der 1.5er Version) bevorsteht.

Für die Migration kommt jUpdate oder SP Update in Frage. Aber auch eine Migration mit Hilfe und J2XML wurde von den Besuchern praktiziert.

Achim Fischer von codingfish.com führte abschließend ein in die "Entwicklung von Erweiterungen für Joomla!".

Das nächste große Treffen wird voraussichtlich im Juni 2012 stattfinden. Wir informieren hierzu wie gewohnt über unsere Seite. Letztlich möchten wir uns für Eure Teilnahme bedanken und freuen uns auf das nächste Treffen.

Eure Joomla! User Group Fulda